Full House bei der Eröffnung Zwanzig/Zwanzig am 7. 3.2020

Die Eröffnung der Ausstellung des Welbergener Kreises am 7. März 2020 im Kunsthaus Kloster Gravenhorst zog ein großes interessiertes Publikum an.
Peer Christian Stuwe ist mit seiner umfassenden Rauminstallation “Zwischenkrieg” vertreten, deren zentraler Aspekt künstlerische Reflexionen über den allgemeinen Zustand der Welt sind.

“Zwischenkrieg” ist kein statisches Kunstwerk, sondern eine Installation mit prozeßhaftem Charakter, bestehend aus zahlreichen unterschiedlichen Objekten und Materialien (Fundstücke, Eisen- und Bronzeobjekte, Holz, etc.), ein Ensemble, das stetig wächst und sich als Ganzes ständig verändert. So wie sich Zeiten und Situationen, Dinge und Geschehnisse, Menschen und Gegebenheiten verändern.